Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Businessplan erstellen und am Wettbewerb von BayStartUP teilnehmen

Menschen, die sich selbstständig machen möchten, benötigen eine Idee, auf deren Grundlage sie einen Businessplan erstellen. BayStartUP veranstaltet im Freistaat Bayern etliche Businessplan-Wettbewerbe, für welche die Bewerbungsfrist bereits begonnen hat. Die Unterlagen zur ersten Phase der Wettbewerbe müssen von den Teilnehmern bis 18. Januar 2017 eingereicht werden.

Warum ist eine Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb sinnvoll?

Der Veranstalter BayStartUP verfügt über ein dichtes Netzwerk, mit welchem er Investoren und Startups zusammenbringt. Gründer erhalten durch ihre Teilnahme an den Businessplan-Wettbewerben bereits in einem sehr frühen Stadium Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen und potenziellen Geldgebern zu begegnen.

Wenn jeder Teilnehmer seinen Geschäftsplan fristgerecht erstellt und einreicht hat, wird die Bewertung von Fachleuten, Managern, Unternehmern und Kapitalgebern durchgeführt. In der ersten Phase erfolgreiche Startups stellen sich in der Endausscheidung persönlich vor. In allen Wettbewerbsphasen wird den Teilnehmern wertvolles Feedback zur Optimierung der Geschäftsmodelle zuteil, den jeweiligen Siegern stehen unterschiedlich hohe Geldpreise in Aussicht.

Anmeldung zur Teilnahme für Startups aller Branchen möglich

Grundsätzlich können Startups aus allen Branchen an den Businessplan-Wettbewerben teilnehmen. In der Vergangenheit wurden von BayStartUP die meisten Businessplan-Einreichungen aus den Segmenten innovative Dienstleistungen, Technik, Live Siences und IKT registriert. Interessenten können sich auf der Webseite von BayStartUP anmelden (externer Link), wobei bei der Businessplan-Erstellung die in jeder Phase unterschiedlich auslaufenden Abgabefristen beachtet werden müssen.

Die einzelnen Phasen des Businessplan-Wettbewerbs

In der auf München und Oberbayern abzielenden ersten Phase gilt es für Teilnehmer, das Potenzial ihrer Geschäftsidee voll auszuschöpfen. Im Fokus sollen die Idee an sich und der Nutzen für die Kunden stehen. Wettbewerber müssen einen siebenseitigen Geschäftsplan erstellen und bis zum 18. Januar kommenden Jahres einreichen. Als Preise winken 10 mal 500 Euro, welche am 16. März an die Gewinner vergeben werden.

Die ganz Südbayern ansprechende Phase 2 hat das Marktpotenzial seitens Marketing und Vertrieb im Fokus. Das Ziel der Teilnehmer ist, ihr jeweiliges Angebot am Markt zu etablieren. Jeder Gründer muss einen 20-seitigen Businessplan erstellen und bis zum 20. März eingereicht haben. Die fünf Bestplatzierten in der zweiten Phase erwartet ein Gesamtpreisgeld von 9.000 Euro.

Bei der ebenfalls auf ganz Südbayern ausgerichteten Phase 3 wird die Realisierung einer Geschäftsidee samt Umsatzplanung und Kapitalbedarf fokussiert. Jeder Mitwirkende muss einen kompletten Businessplan erstellen, darüber hinaus seine Finanzen planen, die Wachstumsgrundlage seiner Idee erfassen und Investoren ansprechen. Gefordert wird ein 30-seitiger Businessplan, dessen Einreichung bis zum 29. Mai möglich ist. Die Prämierung findet am 20. Juli statt, der Sieger erhält 15.000 Euro. Der Zweitplatzierte kann 10.000 Euro in Empfang nehmen und der dritte Platz ist mit 5.000 Euro dotiert.

Vorab Leitfaden nutzen, um einen Businessplan zu erstellen

BayStartUP gibt allen Teilnehmern, die bislang wenig Erfahrung bei dem Thema „Businessplan erstellen“ haben, einen 170-seitigen Leitfaden zur Hand, welcher alle relevanten Themen ausführlich behandelt. Gründer erhalten mit dem illustrierten Handbuch wertvolle Tipps, wie sie einen professionellen Geschäftsplan erstellen und damit unter anderem potenzielle Investoren auf sich aufmerksam machen. Als gedrucktes Buch ist der Leitfaden auf der BayStartUP-Webseite bestellbar. Interessenten können auf der gleichen Seite alternativ das Handbuch als kostenlose PDF-Datei downloaden.

Im Vorfeld der Wettbewerbsteilnahme sollte der Leitfaden genutzt werden, um einen Businessplan zu erstellen, da Experten das Handbuch als deutlich fundierter, themenübergreifender und praxisbezogener als verfügbare Lehrbücher oder Ratgeber einstufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?