Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.







DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Zwei Pfeile mit der Aufschrift Change- einer zeigt nach rechts, einer nach link.

Die Covid-19-Pandemie und die Maßnahmen zu ihrer Eindämmung haben weitreichende Auswirkungen auf unseren Alltag. Private Treffen, Besuche in Cafés oder Restaurants oder kulturelle Veranstaltungen sind nur noch eingeschränkt möglich – unser privates Leben sieht sich grundlegenden Änderungen gegenübergestellt. Aber auch das berufliche Leben befindet sich in einem der grundlegendsten Wechsel der letzten Jahrzehnte. Bürokomplexe stehen nahezu leer, Video-Konferenzen bilden einen zentralen Bestandteil des Arbeitstages und Kundenkontakte werden nicht mehr vor Ort gepflegt, sondern soweit es geht, in digitale Meetings verlagert. Nahezu jeder Bereich des wirtschaftlichen Alltages ist von den Auswirkungen betroffen, das Thema Liquiditätsengpass ist allgegenwärtig und hat viele Unternehmen in Schwierigkeiten gebracht. Auch die Gründerszene in Deutschland bleibt von diesen Entwicklungen nicht unberührt, aber in welchem Umfang?

Neugründungen sind im Trend

Trotz weitreichender Einschränkungen und Veränderungen im täglichen Leben ging die Anzahl der Start-up-Gründungen in den ersten Wochen der Pandemie nicht zurück. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnete der Startupdetector im Frühjahr 2020 insgesamt 290 Neugründungen – 20 mehr als im gleichen Zeitraum 2019. Natürlich gibt es trotz des positiven Gesamttrends große Unterschiede zwischen den Branchen. Zum Beispiel im Personalsektor gingen die Neugründungen um fast 80 % zurück. Wie lässt sich aber die gute Gesamtentwicklung erklären?

Ein zentraler Punkt ist die nahezu gesamte Verlagerung des täglichen Lebens auf verschiedenste Online-Medien. Eine nie dagewesene Masse an Daten wird über diese Kanäle in kürzester Zeit generiert. Und genau diese Daten dienen vielen Start-ups als Grundlage für Ihr Geschäftsmodell. Die Flut an Datensätzen wird erwartungsgemäß auch in den kommenden Monaten und Jahren die Ausgangsposition für viele sein, die eine Unternehmensgründung planen.

Neues Nutzerverhalten als Gründungs-Boost

Allerdings birgt diese Entwicklung nicht nur Raum für neuartige Ideen und Existenzgründungen, sondern kann auch positive Effekte auf Start-ups in Frühphasen der Unternehmensentwicklung mit sich bringen. Durch neue Nutzungsgewohnheiten und eine höhere Affinität zu Online-Angeboten wie beispielsweise Streaming, virtuellen Verabredungen und Video-Konferenzen lassen sich Geschäftsmodelle schneller im Markt erproben und validieren. Jungen Start-ups bietet sich so die Möglichkeit, das eigene Geschäftsmodell inkl. Marketingstrategie schneller und mit deutlich mehr Nutzern zu testen, Änderungen vorzunehmen und weiterzuentwickeln.

Finanzierung von Gründungen weiterhin zentrales Thema

Trotz der neuen Möglichkeiten, die sich für Gründer in der aktuellen Situation ergeben, bleibt eine zentrale Hürde im Aufbau des eigenen Unternehmens weiterhin die Beschaffung von ausreichend finanziellen Mitteln. Egal ob Finanzierung über Förderkredite oder durch Business Angels oder Venture Capital, Gründer müssen mehr denn je darauf achten, genug Liquidität einzuwerben und so genügend Handlungsspielraum für die Geschäftstätigkeit zu schaffen. Vor allem zu Beginn der Pandemie wurden schon sicher geglaubte Investitionen privater Kapitalgeber aufgrund der aufkommenden Unsicherheit zurückgestellt oder es sind Finanzierungsanfragen bei Kreditinstituten nicht weiterbearbeitet worden. Im Jahresverlauf haben sich die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kapitalakquise normalisiert und zukunftsfähige Vorhaben konnten die benötigten Mittel über verschiedenste Wege generieren.

Gründungspersönlichkeit einer der Schlüsselfaktoren

Gerade in wirtschaftlich anspruchsvollen Zeiten ist die Persönlichkeit des Gründers oder die des Gründerteams ein zentraler Erfolgsfaktor für eine erfolgreiche Existenzgründung. Dies gilt nicht nur in der Kapitalakquise, sondern auch für die Kundengewinnung, die Zusammenstellung des Teams oder grundlegende Fragestellungen der Unternehmensentwicklung. In schwierigen Situationen zeigt sich, ob die Gründer in der Lage sind, perspektivisch richtige Entscheidungen zu treffen und auf besondere äußere Einflüsse angemessen zu reagieren. Die Entrepreneure müssen trotz unvorhersehbarer Hindernisse einen kühlen Kopf bewahren und nicht überstürzt Entscheidungen treffen. Dabei ist die Kombination aus klaren Zielen und situativer Reaktion der Schlüssel zum Erfolg.

Chancen können genutzt werden

Die Auswirkungen der Pandemie sind also nicht nur Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft und nahezu jeden Wirtschaftszweig, sondern bieten auch die Möglichkeit zum Aufbau neuer Geschäftsmodelle oder der Neuausrichtung von etablierten Angeboten. Neue Einflüsse auf Kunden und ganze Branchen treiben neue Herangehensweisen und schaffen dadurch Raum für Innovationen und schnelles Wachstum. Wichtig dabei ist allerdings, sich den neuen Gegebenheiten zu öffnen und das eigene Geschäftsmodell kritisch zu hinterfragen und gegebenenfalls anzupassen. Vor allem digitale Produkte und Services konnten in den vergangenen Monaten enorme Wachstumsraten verzeichnen. Dieser Trend wird erwartungsgemäß auch über die Pandemie hinaus Bestand haben. Bei diesen komplexen Anpassungsprozessen ist die Begleitung durch eine Existenzgründungsberatung sinnvoll (Service-Tipp: Beratersuche). Für diese können in vielen Fällen auch Fördermittel beantragt werden.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen | Newsletter (monatlich)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.