Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Zum Jahreswechsel hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ein neues Förderinstrument an den Start gebracht. „WIPANO – Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen“ ist ein Technologieförderprogramm, mit dem innovative Ideen gefördert werden. Zu diesem Zweck werden insgesamt 23 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mittels der Fördergelder werden die Kosten für Beratungsangebote, einen Patentanwalt und die Patentanmeldung gefördert. Auch Projekte, die die Entwicklung von Normen für innovative Dienstleistungen oder Produkte zum Ziel haben, werden durch das Förderinstrument unterstützt.

Matthias Machnig, Staatssekretär im BMWi, kommentiert:

„Innovative Produkte sind der Motor unserer Wirtschaft. Mit WIPANO helfen wir Unternehmen und Hochschulen dabei, ihre Erfindungen in den Markt zu bringen. Gerade unser Mittelstand braucht mehr Unterstützung bei der Sicherung seiner Erfindungen und bei der Normierung – national, europäisch und international. Daher steigern wir die Fördersumme für KMU von bislang 8.000 Euro auf künftig bis zu 16.575 Euro. Mit WIPANO haben wir ein schlagfähiges Programm aufgelegt, das die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft stärken und die Position unserer Unternehmen im internationalen Wettbewerb verbessern wird.“

Bisher wurde die Förderung dieser Bereiche durch die zwei Programme SIGNO (Patentförderung) und INS/TNS (Normungsförderung) realisiert. Diese werden nun durch WIPANO gebündelt – hierdurch sollen die Beantragung und die Abwicklung vereinfacht werden. Auch die Förderregularien werden durch den Zusammenschluss vereinheitlicht. Antragsberechtigt sind Unternehmen, Hochschulen, Universitäten sowie außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Hochschulen und öffentliche Forschungseinrichtungen können die Förderung bereits online beantragen, Unternehmen können leider erst ab April 2016 ihre Anträge einreichen. Die aktuell geltende Förderperiode besteht bis zum 31.12.2019.

Alle weiteren Details zum Programm und der Förderrichtlinie finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden