Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Anzahlungen

Unter Anzahlungen versteht man die erste Zahlung eines Teilbetrages einer Kaufsumme. Anzahlungen sind folglich Vorleistungen, die differenziert werden nach geleisteten und erhaltenen Anzahlungen.

Ab dem Zeitpunkt der geleisteten Anzahlung, in der jedoch noch keine Leistung erbracht worden ist, haben diese einen Forderungscharakter. Wurde eine Anzahlung geleistet, so kann die ausgewiesene Umsatzsteuer als Vorsteuer vom Finanzamt zurückgeholt werden. Geleistete Anzahlungen werden gemäß § 266 Abs. 2 HGB in der Bilanz in drei Position auf der Aktiva-Seite gesondert ausgewiesen:

1. geleistete Anzahlungen auf immaterielle Vermögensgegenstände

2. geleistete Anzahlungen auf Sachanlagen

3. geleistete Anzahlungen auf Vorräte

Erhaltene Anzahlungen haben einen Verbindlichkeitscharakter, da die Leistung vor der Lieferung bezahlt wird. Gemäß § 268 Abs. 5 HGB besteht ein Wahlrecht bei der Ausweisung der erhaltenen Anzahlungen in der Bilanz. Entweder können die erhaltenen Anzahlungen unter dem Posten „Verbindlichkeiten“ ausgewiesen oder auch unter „Vorräte“ offen abgesetzt werden. Unter dem Posten „Vorräte“ dürfen die erhaltenen Anzahlungen jedoch nur dann ausgewiesen werden, wenn die von der Anzahlung betroffenen Erzeugnisse oder Leistungen am Bilanzstichtag noch nicht bilanziert worden sind und die offene Absetzung zu keinem Negativbetrag bei den Vorräten führt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?