Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.







DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

 

Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE oder engl. EBRD) ist eine internationale Organisation mit politischem Mandat, die es sich seit ihrer Gründung 1991 in London zur Aufgabe macht, Projekte mittel- und osteuropäischer Länder (MOELs) und der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) zu unterstützen. Allerdings gilt dies nur für Projekte in Ländern der ehemaligen Sowjetunion, die sich als den Demokratisierungsprozess Vorantreibende ausweisen können. Nutznießer der Förderungen in Form von Darlehen, Kapitalbeteiligungen, Garantien und Finanzierungen über Vermittlungsstellen sind also ausschließlich KMUs oder Großunternehmen im privaten oder öffentlichen Sektor, die in ehemals kommunistischen Staaten ansässig sind.

Durch ihre erstrangige Kreditwürdigkeit kann die EBWE mit 20 Milliarden Euro Stammkapital international Mittel zu besten Bedingungen aufnehmen und kooperiert mit Finanzinstituten und sowohl nationalen als auch internationalen Organisationen, um vor allem Kofinanzierungen für zumeist Privatunternehmen anzustreben. Die Projekte dieser Unternehmen können bis zu einem Drittel auf maximal zehn Jahre Laufzeit finanziert werden.

Die EBWE besitzt Anteilseigner aus 61 Ländern und den zwischenstaatlichen Institutionen der europäischen Union (EU) sowie der europäischen Investitionsbank (EIB). Deutschlands Beteiligung liegt bei 8,52 %. Um Entscheidungen über Projektförderungen zu treffen, kommen die obersten Vertreter der Anteilseigner in einem Gouverneursrat zusammen und entscheiden für über 30 Einsatzländer unterhalb eines Projektvolumens von 5 Millionen Euro, ob eine Nützlichkeit des geplanten Projektes für die lokale Wirtschaft nachgewiesen werden kann. Bei neuen Projekten übernimmt die EBWE bis zu 35% der gesamten Projektkosten, bei bestehenden Unternehmen bis zu 35% längerfristiger Kapitalausstattungen. Durch ihre 32 lokalen Vertretungen weltweit, können die örtlichen Aktivitäten dann bei Entscheidung für eine Finanzierung koordiniert werden.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen | Newsletter (monatlich)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.