Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hält Wort und baut die Förderung für Gründer aus: Der sogenannte „Juncker-Fonds“ ist das erste deutsche Projekt aus dem Europäischen Fonds für strategische Investitionen, kurz EFSI. Dieser Fonds soll innerhalb der nächsten drei Jahre europaweit Fördergelder für zusätzliche Investitionen in Höhe von mindestens 315 Milliarden Euro ermöglichen.

Matthias Machnig, Staatssekretär im BMWi, äußert sich hierzu: „In Deutschland und in Europa ist die Investitionstätigkeit seit Jahren verhalten. Die Bundesregierung hat daher im Rahmen ihrer Investitionsstrategie bereits zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht, um private und öffentliche Investitionen in Deutschland zu beleben. Auf europäischer Ebene beteiligt sich die Bundesregierung über die KfW mit 8 Milliarden Euro am Juncker-Fonds. Daher freut es uns ganz besonders, dass wir heute mit der Ausweitung des Programms „ERP-Gründerkredit – StartGeld“ ein wichtiges Instrument zur Gründung von neuen Unternehmen verstärken können.“

Auch Dr. Ingrid Hengster, Vorstandsmitglied der KfW-Bankengruppe, verbreitet Optimismus: „Gründungen sind die Triebfelder für Wachstum, Innovation und die Schaffung von Arbeitsplätzen – mithilfe des EFSI-Fonds können wir nun noch mehr Gründer und junge Unternehmen besser fördern. Als erstes Projekt des Juncker-Plans in Deutschland hat die auf bewährte Strukturen aufsetzende Zusammenarbeit mit dem Europäischen Investitionsfonds Vorbildcharakter für weitere Projekte. Die KfW als Förderbank steht hierfür gern bereit.“

Konkret wird der EFSI-Fond bis 2018 für Deutschland Darlehen in Höhe von einer Milliarde Euro bereitstellen und somit mindestens 15.000 Gründerinnen und Gründer sowie junge Unternehmen unterstützen.

Der Fokus der Förderung liegt dabei klar auf dem Thema Innovationen. Die Unterstützung soll vor allem diesem Schlüsselbereich zukommen. Aber auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) sollen durch Risikokapital und Garantien gefördert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden