Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Unternehmerischer Erfolg ist auf vielen Wegen erreichbar

Sie haben den felsenfesten Entschluss gefasst, nun Ihr eigener Herr am Arbeitsmarkt zu werden und den entscheidenden Schritt in die Selbstständigkeit zu machen. Damit beweisen Sie schon einmal den Mut und Elan, der Ihnen sicherlich auch im Alltag eines Unternehmers zu Nutzen sein wird. Allerdings gibt es verschiedene Aspekte, die Ihren Enthusiasmus dämpfen: Sie sympathisieren nicht mit dem Prinzip einer klassischen Neugründung.

Dies kann zunächst mit der risikobehafteten Planungsphase eines vollkommen neuen Geschäftskonzeptes zusammenhängen. Rein nach der Redewendung „Aller Anfang ist schwer“ erscheint es Ihnen schwierig bis unmöglich, von Grund auf anzufangen oder in erster Linie ein tragfähiges Geschäftskonzept zu entwerfen. In einem anderen Fall befinden Sie sich womöglich in einem an sich sicheren Anstellungsverhältnis, das Sie für eine selbstständige Tätigkeit im Hauptgewerbe aufgeben müssten.

Damit kommen alternative Modelle der Selbstständigkeit für Sie in Frage. Erfreulicherweise gibt es diese in verschiedenster Ausführung und auch Förderprogramme existieren zu unterschiedlichen Konditionen, so dass Sie auch ohne Neugründung Ihre Unternehmertätigkeit aufnehmen können. Drei besonders populäre Konzepte erklären wir hier:

  1. Franchising

Der Start in die Selbstständigkeit fällt mit einem bereits mehrfach bewährten Geschäftskonzept umso leichter, denn das Risiko des Scheiterns wird somit durch das Wegfallen aller Markteintrittsbarrieren minimiert. Aktuell stehen über 1.500 geprüfte Franchise-Modelle unterschiedlicher Branchen und Konzepte zur Auswahl. Doch bevor Sie die Entscheidung für oder wider der Gründung aus einem Franchise-Konzept heraus treffen, sollten Sie das jeweilige Geschäftsmodell genau prüfen und mit Ihren Vorstellungen und Erwartung gegenüber Ihrer Tätigkeit abgleichen.

Unter diesem Link finden Sie Einzelheiten zu Franchising sowie eine Schritt-Für-Schritt Erklärung für Ihren Weg zum Franchisenehmer.

  1. Geschäftsübernahme

Unter Umständen sind Sie auch langjähriger Angestellter eines bereits fest etablierten Unternehmens oder gar Mitglied einer Familie mit einem dementsprechend großen Familienunternehmen, weshalb sich für Sie aus der Frage nach der Unternehmensnachfolge die Möglichkeit einer Geschäftsübernahme ergibt. Damit die Aufnahme Ihrer Führungstätigkeit nicht nach hinten losgeht, weil Sie die Katze im Sack gekauft haben oder Ihre Unternehmerfähigkeiten unzureichend sind, benötigt auch diese Form der Selbstständigkeit ein erhöhtes Maß an Vorsicht und Planung.

Weiterführende Informationen und eine Erklärung der rechtlichen Situation, in der sich eine Geschäftsübernahme bewegt, gibt es hier. 

  1. Selbstständigkeit im Nebengewerbe

Befinden Sie sich momentan in einer Anstellung, die Ihnen das nötige Maß an finanzieller Sicherheit bietet und auch sonst keinen Grund zur Beanstandung liefert, kann es ein unkalkulierbares Risiko sein, dies für eine Neugründung aufzugeben. Eine Lösung dafür ist, Ihre Existenz in kleinen Schritten aufzubauen und sich zunächst im Nebengewerbe selbstständig zu machen. Damit sind allerdings strikte rechtliche Konditionen verknüpft, nach denen zu Folge eine Tätigkeit als Nebengewerbe einzuordnen ist. Werden diese nicht befolgt, kann der Plan zur behutsamen Existenzgründung schnell auseinanderbröckeln.

Informieren Sie sich mit unserem Fachartikel über Vor- und Nachteile und begehen Sie Ihre nebengewerbliche Selbstständigkeit angemessen vorausschauend.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden