Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wer die TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ in jüngster Zeit aufmerksam verfolgt hat, dem sind die Gründer von GØLD’S vielleicht ein Begriff. Ohne langwierige Vorbereitung – die Einladung in die Sendung erfolgte spontan – und ohne vorab einen Businessplan zu erstellen, hatten sich die drei Studienfreunde in die Sendung gewagt, um ihre Geschäftsidee vorzustellen und einen Investor für ihr neu entwickeltes Bartöl zu finden.

Trotz des vielversprechenden Trendproduktes war ihr Auftritt jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Die Juroren vermissten ein klar strukturiertes Konzept, wie es ein guter Businessplan zu liefern vermag, und erteilten den jungen Gründern eine Absage.

Am besten schon am Anfang einen Businessplan erstellen

Dieses Beispiel zeigt, wie wichtig es ist, sich schon in der ersten Phase der Gründung Zeit für die Erstellung eines detaillierten Businessplans zu nehmen.

Dieser leistet wertvolle Hilfe dabei, die Schwächen und Stärken des eigenen Konzepts zu veranschaulichen. Der Businessplan konkretisiert die Besonderheiten des Produkts, die finanzielle Planung, die Wettbewerbssituation und das Marketingkonzept. Er „zwingt“ den Gründer, sich mit allen Aspekten der Existenzgründung ehrlich auseinanderzusetzen.

Businessplan erstellen – lohnenswert nicht nur für die eigene Planung

Neben den unverzichtbaren Vorteilen für die eigene Übersicht und Planung wird ein professionell ausgearbeiteter Businessplan benötigt, um externe Kapitalgeber für das Projekt zu gewinnen. Dies kann beispielsweise die Arbeitsagentur sein – in dem Fall, dass ein Gründungszuschuss angestrebt wird – oder das Jobcenter, wenn es um Einstiegsgelder oder Investitionszuschüsse geht.

Auch wer einen Gründerkredit bei seiner Hausbank beantragen möchte, wird ohne einen Businessplan vorzulegen keinen Erfolg haben. Auf Basis des eingereichten Businessplans wird entschieden, wie tragfähig eine Geschäftsidee ist und mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kredit zurückgezahlt werden wird.

Wer gar einen Investor von seiner Geschäftsidee überzeugen möchte, für den ist die Zeit, die er für die Businessplan-Erstellung benötigt, alles andere als vergeudet. Insbesondere große Risikokapitalgeber können aus einer großen Auswahl an eingesandten Konzepten wählen. Umso wichtiger ist es, mit seinem eigenen Konzept hervorzustechen und den Investor von den Erfolgsaussichten des Projektes zu überzeugen.

Experten helfen dabei, den Businessplan zu erstellen

Die meisten Existenzgründer setzen sich im Rahmen ihrer Gründung das erste Mal damit auseinander, was es bedeutet, einen Businessplan zu erstellen. Dies birgt die Gefahr, dass Fehler gemacht werden, wichtige Elemente vergessen werden oder zu kurz kommen. An dieser entscheidenden Stelle kann ein Existenzgründer stark von der Expertise eines professionellen Gründungsberaters profitieren. Die Kosten einer solchen Gründungsberatung werden zu einem großen Teil durch staatliche Förderungen abgedeckt.

Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, einen geeigneten Gründungsexperten zu finden, der Sie kompetent bei der Erstellung Ihres Businessplans unterstützt. Füllen Sie dazu den Fördercheck auf der linken Seite aus oder rufen Sie uns kostenfrei und unverbindlich unter 0800 / 58 95 505 an. Wir beraten Sie gerne, welche Förderung für Sie in Frage kommt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden