Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Als Existenzgründer müssen Sie an unzählige Dinge denken und etliches organisieren. Wir haben eine Liste für Sie zusammengestellt, die Ihnen die zehn wichtigsten Utensilien, die jeder Unternehmer braucht, vorstellt. So sind Sie für Ihre Unternehmensgründung perfekt ausgestattet.

 

1. Der Taschenrechner…

… ist eines der wichtigsten Instrumente, das Sie als Unternehmer benötigen. Mit ihm errechnen Sie Ihren Kapitalbedarf, die Umsatzprognosen und kalkulieren Ihre Preise, also alles, was letztlich die Finanzen betrifft. Und dass diese sauber gerechnet sind, ist schließlich entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens.

 

2. Eine gute Kaffeemaschine

Eine Existenzgründung kostet Energie. Sogar eine ganze Menge. Wenn Ihr Akku mal wieder leer ist hilft, die ein oder andere Tasse frischer Kaffee über so manches Tief hinweg.

 

3. Das Handy

Als Unternehmer sollten Sie (fast) immer erreichbar sein. Für potenzielle Kunden, den Gründungsberater, die Bank, die Handwerker, die gerade Ihr Ladenlokal renovieren – und natürlich auch für Freunde und Familie, die einem zwischendurch ein paar warme Worte und Grüße schicken. Ein Mobiltelefon ist daher unabdingbar für Sie.

 

4. Visitenkarten

Networking ist extrem wichtig für eine Existenzgründung und die Unternehmensführung, denn die meisten Kontakte schaden nur dem, der sie nicht hat. Daher sollten Sie immer eine handvoll Visitenkarten dabei haben, um schnell und unkompliziert Kontakte austauschen und aufbauen zu können.

 

5. Ein Terminplaner

Termine beim Gründungsberater, bei Kunden, potenziellen Mitarbeitern, Kooperationspartnern, dem Gewerbeamt, der IHK, Messebesuche und wann kommt nochmal der Installateur, um das vom Gesundheitsamt geforderte Handwaschbecken anzubringen? Da kann man schnell den Überblick verlieren, ein Terminplaner ist für Sie daher unverzichtbar.

 

6. Bequemer Arbeitsplatz

Über das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz haben wir schon mehrfach berichtet. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang auch ein möglichst bequemer und gesundheitsfördernder Arbeitsplatz, zum Beispiel ein ergonomischer Schreibtischstuhl, Stehpulte oder ähnliches.

 

7. Nervennahrung

Manchmal hilft einfach nichts gegen Stress, Müdigkeit und Motivationsmangel – außer Schokolade. Also sollten Sie immer eine Notfalltafel griffbereit haben.

 

8. Ein gut ausgestatteter Werkzeugkasten

Ein Start-up ist immer eine Baustelle. Oftmals auch im wörtlichen Sinne. Da bricht schon mal die Schreibtischstuhllehne ab, Kabel müssen verlegt und Regale angebracht werden. Die wenigsten haben anfänglich das Geld und die Muße, für jede Kleinigkeit einen Handwerker zu bestellen – Selbst ist der Gründer, also packen Sie an und erledigen Sie kleine Handwerksarbeiten selbst.

 

9. Computer mit Internetzugang

Vieles geht heutzutage glückicherweise online. Materialbestellungen, Werbeaktivitäten auf Social Media-Kanälen oder auch die Konkurrenz- und Marktanalyse können Sie zum Teil online machen.

 

10. Zettel und Stift…

… für spontane Brainstormings. Die meisten guten Ideen kommen einem nicht am Schreibtisch, sondern unterwegs, beim Essen oder kurz vorm Schlafen. Daher sollten Sie immer einen Zettel und einen Stift parat haben, um spontane Einfälle sofort festhalten zu können.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden